Schlesierstr. 43 | 78315 Radolfzell +49 7732 91 00 80 info@bsvnordstern.de

Allianz Juniors Cup - ein Interview mit Helmut Heitz und Sara Kuba

Am letzten Wochenende war es uns eine große Freude, dass wir Helmut Heitz und Sara Kuba von der Allianz Generalvertretung Heitz in Radolfzell auf dem BSV begrüßen durften.

Sie haben sich die Zeit genommen und waren auf dem BSV um uns ein kleines Interview über den anstehenden Allianz Juniors Cup zu geben und einen Einblick in ihre Zeit als langjähriger Sponsor beim BSV. Vielen Dank für eure Zeit!

 

  1. Wie kam es, dass ihr die Allianz Heitz Sponsor vom BSV Nordstern wurde?

Als wir aus Stockach hier her kamen nach Radolfzell, wollten wir natürlich schnellstmöglich unsere Bekanntheit steigern und was gibt es da besseres als Sponsor eines lokalen Fußballvereins zu werden. Wir haben beim FC Anadoulu angefangen als dieser neugegründet wurde. Für uns war der Fußball immer die absolute Nummer 1 um soziale Kontakte zu knüpfen und die Kommunikation zu fördern.

Zum BSV kamen wir dann ganz zufällig bei einem Fußballspiel als mich ein Roland Stocker ein guter Freund angesprochen hat und fragte warum wir nicht den BSV sponsorn. Da ich im Metzgerwaidring meine Jugend verbracht habe und dort groß geworden bin, war es für mich eine leichte Entscheidung und so sind wir seit 2015 langjähriger Sponsor beim BSV.

 

  1. Wie ist der Allianz Cup entstanden? Und wie kam er zum BSV?

Den Allianz Juniors Cup gibt es bereits seit mehreren Jahren. Alle Allianz Generalvertretungen werden jährlich angefragt und suchen sich dann einen Verein aus, beidem sie das Turnier austragen wollen. Wir haben uns bisher immer für den BSV entschieden, da wir aufgrund der Sponsorentätigkeit auf diesem Weg uns und dem Verein etwas Gutes tun können und die Gegebenheiten einfach perfekt sind.

 

  1. Was ist für euch das Besondere am Allianz Cup?

Das ist keine Frage der soziale Aspekt! Es geht einem das Herz auf so viele Kinder auf dem Feld spielen und strahlen zu sehen! Für uns ist es schön dem Verein und den Kindern ein unglaubliches Erlebnis ermöglichen zu können und gleichzeitig noch unsere eigene Bekanntheit zu steigern.

 

  1. Was erwartet uns dieses Jahr beim Allianz Cup?

 Wir erwarten dieses Jahr 16 Jungenmannschaften und 4 Mädchenmannschaften! 3 Mannschaften kommen von weiter her und übernachten hier, um teilzunehmen. Wir erwarten über 250 Kinder und haben damit doppelt so viele Teilnehmer als im letzten Jahr, was uns sehr freut. Auch in diesem Jahr wird es wieder eine Tombola geben bei dem der Gewinn an den Verein gespendet wird und mit 2 Original Bayern Trikots haben wir tolle Gewinne dabei! Für die Spieler gibt es wieder Trinkflaschen und T-Shirts und die Bälle kann der Verein nach dem Turnier behalten. Für alle Gäste gibt es neben der Tombola und der Bewirtung des Vereins auch eine Torwand, an der jeder sein Können zeigen kann. Das große Highlight dieses Jahr ist allerdings, dass die Siegermannschaften in einer weiteren Runde die Chance haben, ausgelost zu werden und zu einem großen Training und Siegerturnier nach München fahren können. Im letzten Jahr war dies nicht möglich aufgrund von Corona und das Training wurde auf den BSV verlegt, dieses Jahr wird das aber wieder ganz groß!

 

Wir freuen uns sehr auf den Allianz Juniors Cup am nächsten Wochenende auf dem BSV Nordstern und hoffen auf viele Zuschauer, die alle Mannschaften unterstützen!

Mitglieder

  • 650

    Gesamt

  • 315

    Jugend

  • 100

    Aktive

  • 80

    Passiv

    Fußballabteillungen

    • Aktive

      Herrenfussball

      Frauenfussball

      Breiten- & Leistungssport

      105 EUR / Jahr

    • Jugendabteilung

      Kinderfußball

      Leistungsfußball

      Junioren & Juniorinnen

      80 EUR / Jahr

    • Passiv

      Vereinstreue

      Versicherungsschutz

      45 EUR / Jahr

      Sponsoren

      Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.